Beitrag der Bauwerksbegrünung zur Konjunkturbelebung

12.05.2020 18:56

Vermehrte Bauwerksbegrünung im Urbanen Bereich ist nicht nur ein Trend, es ist eine Notwendigkeit. Grüne Städte haben einen starken positiven und nachhaltigen Einfluss auf das Klima und die Lebensqualität. Neben den ökologischen Vorteilen stecken in der Gebäudebegrünung auch enorme wirtschaftliche Potenziale, die für viele auf den ersten Blick gar nicht ersichtlich sind.

Das Innovationslabor GRÜNSTATTGRAU ist die Kompetenzstelle für Gebäudebegrünung in Österreich. Die Mission der Initiative ist unter anderem die Darstellung der vielseitigen Vorteile der flächendeckenden Gebäudebegrünung. Um dieses Vorhaben voranzutreiben wird zurzeit an einer umfangreichen Branchenstudie gearbeitet. IMG unterstützt hierbei die Begrünungsbranche in Österreich als Marktforschungspartner von GRÜNSTATTGRAU. Die Ergebnisse der Studie werden in den kommenden Monaten veröffentlicht. Aufgrund der durch die COVID-19 Pandemie ausgelösten Herausforderungen hat das Innovationslabor bereits jetzt erste Ergebnisse der Ergebnisse aus dem Marktforschungsprojekt herausgebracht. Das Positionspapier „Beitrag der Bauwerksbegrünung zur Konjunkturbelebung und ökologischen Transformation der österreichischen Wirtschaft in der Post-Corona Zeit.“ bietet wertvolle Informationen über die wirtschaftlichen Wachstumspotenziale, sowie der damit einhergehenden positiven Wirkungen der Bauwerksbegrünung im Zuge der notwendigen Klimawandelanpassungen und welche Chancen diese mit sich bringen.

 Die Publikation ist unter folgendem Link frei zum Download bereitgestellt. 

https://gruenstattgrau.at/wp-content/uploads/