Projektsondierung zum Thema Virtual- und Augmented Reality

02.05.2018 11:00

 

Die beiden Technologien Virtual Reality und Augmented Reality – zusammenfassend oft als Mixed Reality (MR) bezeichnet – haben in den vergangenen Jahren großes Interesse in den Unternehmen geweckt, aber auch Fragen hinsichtlich der wirtschaftlichen Umsetzbarkeit aufgeworfen. In der Praxis zeigt sich, dass spezifische Systeme spezielle Problemstellungen zwar gut abdecken, es aber immer noch an Implementierungseffizienz und der Austauschbarkeit der Technologie mangelt.

Um die technischen Möglichkeiten kennezulernen und um hier „in die Gänge“ zu kommen, ist vom Kunstoff- und Mechatronik-Cluster, gemeinsam mit Unternehmen und F&E Einrichtungen, die Umsetzung mehrerer Use-Cases im Themenfeld Mixed Reality, im Rahmen von Kooperationsprojekten, geplant.

Spezielle Schwepunkte bilden die Themen:

  • Unterstützung in der Produktion
  • Remot Support, Schulung und Training
  • Präsentation von Produkten

 

Einige namhafte, regionale Industrieunternehmen haben ihre Teilnahme an dem Projekt bereits fixiert. Sollten Sie ebenfalls Interesse an einer Teilnahme oder weiterführenden Informationen zu diesem Projekt haben, wenden Sie sich bitte an:

 

DI (FH) Hubert Schrenk
Projektmanager
Mechatronik-Cluster & Kunststoff-Cluster
h.schrenk@ecoplus.at